Newsletter Januar 2018

1. Fortbildungen

Fortbildungen von medien.rlp vor Ort

Für ...
[weiterlesen]

1. Fortbildungen

Fortbildungen von medien.rlp vor Ort

Für Fortbildungen immer nach Mainz fahren zu müssen ist auf Dauer sehr aufwendig. medien.rlp - Institut für Medien und Pädagogik e.V. will den Fachkräften der Jugendarbeit deshalb 2018 entgegen kommen und bietet an, Fortbildungen vor Ort durchzuführen. Ab einer Teilnehmer*innenzahl von acht Fachkräften der Jugendarbeit kommen die Medienpädagog*innen an jeden Ort in Rheinland-Pfalz. Anrufen, mailen, Termin vereinbaren. Alles, was benötigt wird, ist ein örtlicher Veranstalter, der die Organisation übernimmt und ein geeigneter Raum. Für Wünsche ist das Team jederzeit offen.

Zum Fortbildungsprogramm.

Kontakt: paedagogik@medien.rlp.de // Telefon: 06131 - 143839


Interkulturelle Kompetenz – Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Die Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen bietet eine Fortbildung für Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit zum Thema "Interkulturelle Kompetenz - Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen" an. Das Seminar besteht aus zwei Modulen, die auch einzeln gebucht werden können. Inhaltlich wird vor allem der Frage nachgegangen wie Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern, unterschiedlichen Sprachen, unterschiedlichen sozialen Bezügen und unterschiedlichen Kulturen miteinander und voneinander lernen können.

Wann & Wo: Modul 1: 21.-23. März 2018, Modul 2: 29.–31. August 2018 / Ev. Landjugendakademie Altenkirchen // Kosten: 249,00 Euro pro Modul (inkl. Übernachtung und Verpflegung) // Infos und Anmeldung hier.
[verkleinern]

2. Förderungen

Förderprogramm "MEET UP! Deutsch-ukrainische ...
[weiterlesen]

2. Förderungen

Förderprogramm "MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen"

Die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft schreibt wieder das Förderprogramm "MEET UP! Deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen" aus. Ziel ist es, die Beziehungen sowie die demokratische Völkerverständigung zur Ukraine zu stärken. Eingereicht werden können mediale, musikalische oder andere kreative Formen wie Theaterprojekte, Filme oder Websites, Apps sowie Vernetzungstreffen. Darüber hinaus ermöglicht das Förderprogramm auch trilaterale Begegnungen mit jungen Menschen aus Russland.

Antragsschluss: 15. Februar 2018 // Infos hier.


"Werkstatt Vielfalt" - Projekte für eine lebendige Nachbarschaft

Gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung schreibt die Stiftung Mitarbeit das Programm "Werkstatt Vielfalt" aus. Ab sofort können Projekte eingereicht werden, die das Miteinander junger Menschen mit anderen Jugendlichen oder Menschen fördern und Brücken zwischen unterschiedlichen Lebenswelten bauen. Die Fördersumme reicht bis zu 7.000 Euro für einen Projektzeitraum von mindestens sechs Monaten bis zu höchstens zwei Jahren. Seit 2017 können durch neue Projektträger auch Fördergelder für den Transfer bereits umgesetzter Projekte aus der Werkstatt Vielfalt beantragt werden.

Antragsschluss: 15. März 2018 // Infos hier.


filia-Frauenstiftung fördert Mädchenprojekte 2018

Die Frauenstiftung filia unterstützt Projekte mit bis zu 5.000 Euro, die sich dafür einsetzen, dass Mädchen und/oder junge Frauen frei von Gewalt leben und sie in der Gesellschaft mitentscheiden können. Die Projekte, die beantragt werden, können von Frauen oder Mädchen geleitet werden, die maximal 30 Jahre alt sind. Start der Projekte ist frühstens ab dem 15. April 2018 möglich.

Antragsschluss: 20. Februar 2018 // Infos hier.
[verkleinern]

3. Wettbewerbe

Europäischer Jugendkarlspreis 2018

Ab sofort ...
[weiterlesen]

3. Wettbewerbe

Europäischer Jugendkarlspreis 2018

Ab sofort können sich wieder junge engagierte Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus allen EU-Mitgliedstaaten für den Europäischen Jugendkarlspreis bewerben. Zum 11. Mal wird er bereits jährlich vom Europäischen Parlament und der Stiftung internationaler Karlspreis zu Aachen vergeben. Die Projekte sollten aktiv zur Entwicklung Europas beitragen sowie die europäische und internationale Verständigung unterstützen. Neben Geldpreisen werden die drei besten Plätze auf europäischer Ebene zu einem Besuch beim Europäischen Parlament eingeladen.

Einsendeschluss: 29. Januar 2018 // Infos hier.


Goldene Göre 2018

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. schreibt den Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung "Goldene Göre" aus. Die Goldene Göre ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert und der renommierteste Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland. Zielgruppen sind Kinder und Jugendliche (mit Unterstützung einer volljährigen Person), Vereine (auch Fördervereine von Schulen) und Bürgerinitiativen. Das Projekt muss bei der Antragstellung bereits begonnen haben.

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2018 // Infos hier.


Grill ´em all Jugend-Bandfestival 2018

Das Jugend-Bandfestival "Grill´em all" geht in eine neue Runde. Alle interessierten jugendlichen Bands aus Mainz und Umgebung sind wieder herzlich eingeladen, sich für das Bandfestival auf der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim zu bewerben. Am Samstag, den 05. Mai 2018 findet das Bandfestival statt, veranstaltet von der Kulturfabrik Airfield in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz. Neu in diesem Jahr: zugelassen werden nur die Bands, bei denen das Alter der Bandmitglieder den Durchschnitt von 30 Jahren nicht übersteigt.

Bewerbungsschluss: 23. Februar 2018 // Infos hier.


Deutscher Jugendfotopreis 2018

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) ruft auch in diesem Jahr wieder bundesweit junge Menschen bis 25 Jahre dazu auf, eigene Werke beim Deutschen Jugendfotopreis 2018 einzureichen.
Die Gewinner*innen erwarten Preise im Gesamtwert von 11.000 Euro sowie eine große Ausstellung auf der Photokina, der Weltmesse für Fotografie.

Einsendeschluss: 15. März 2018 // Infos hier.
[verkleinern]

4. Ausschreibungen 

53. Werkstatt der Jungen Filmszene

Ab ...
[weiterlesen]

4. Ausschreibungen 

53. Werkstatt der Jungen Filmszene

Ab sofort können junge Filmschaffende unter 27 Jahren wieder Filme für das deutschsprachige Nachwuchsfilmfestival "Werkstatt der Jungen Filmszene" einreichen. Dabei sind alle Genress, Formate und Laufzeiten zugelassen. Die Werkstatt der Jungen Filmszene findet im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod und in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden statt. Über vier Tage sind die Teilnehmenden zusammen, um Filme zu sehen, sich auszutauschen und sich bundesweit zu vernetzen. Außerdem bieten verschiedene Workshops die Gelegenheit, filmisches Know-how zu vertiefen.

Einsendeschluss: 01. Februar 2018 // Infos hier.


Europawoche 2018

Vom 3. - 15. Mai 2018 findet die Europawoche als Geminschaftsaktion der Länder, der Bundesregierung, der Europäischen Komission und des Europäischen Parlaments statt. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz ruft dazu aus, die Woche mit Veranstaltungen und Projekten zu unterstützen, die finanziell gefördert werden.

Einsendeschluss: 15. Februar 2018 // Infos hier.


DFJW-Projektausschreibung „Diversität und Partizipation“

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) fördert 2018 erneut Projekte, die der Strategie „Diversität und Partizipation“ gewidmet sind. Ziel dieser Strategie ist, neue Zielgruppen für die Teilnahme an DFJW-Programmen zu gewinnen und die Gesellschaft für bestehende Ausgrenzungsmechanismen zu sensibilisieren. Gefördert werden bis zu zehn deutsch-französische oder trinationale Pilotprojekte, die im Zeitraum vom 1. April bis zum 15. Dezember 2018 durchgeführt werden.

Einsendeschluss: 28. Februar 2018 // Infos hier.
[verkleinern]

5. Stellenausschreibungen

Fachreferent*in für Kinder- und ...
[weiterlesen]

5. Stellenausschreibungen

Fachreferent*in für Kinder- und Jugendbeteiligung

Der Landesjugendring Baden-Württemberg e.V. sucht vom 01. April 2018 zunächst befristet bis 31. Dezember 2021 in Vollzeit eine*n Fachreferent*in für Kinder- und Jugendbeteiligung. Der Aufgabenbereich fokusiert sich auf die zum 01. Januar 2018 neu eingerichtete Servicestelle Kinder- und Jugendbeiteiligung Baden-Württemberg. Vergütet wird in Anlehnung an den TV-L.

Bewerbungsschluss: 26. Januar 2018

Zur Stellenauschreibung.


Bildungsreferent*in im Fachbereich Kinder und Jugend in Mainz

Das Zentrum Bildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) besetzt zum 01. Juli 2018 und zunächst befristet bis 31. Mai 2020 die Stelle einer/eines geschäftsführenden Bildungsreferent*in der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Rheinhessen und Nassau e.V.. Der Arbeitsumfang umfasst 60% (23,4 Wochenstunden) und wird nach E12 KDO vergütet. Dienstsitz ist in Mainz.

Bewerbungsschluss: 07. Februar 2018

Zur Stellenausschreibung.
[verkleinern]

6. Materialen

Materialien zu den Internationalen Wochen ...
[weiterlesen]

6. Materialen

Materialien zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018

Die Materialien zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 sowie der Mobilisierungsflyer können ab sofort bei der Stiftung gegen Rassismus in elf verschiedenen Sprachen angefordert werden. Auf Seite 41 des Materialheftes findet sich ein Bestellformular für weitere Materialien wie Plakate, Postkarten und Aufkleber. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden vom 12. bis zum 25. März 2018 in Dresden statt.

Zu den Materialien.
[verkleinern]

7. Bewegungsmelder

+++ Namensänderung im Team ...
[weiterlesen]

7. Bewegungsmelder

+++ Namensänderung im Team Medienpädagogik von medien.rlp: Philipp Schumacher heißt ab sofort Philipp Molter +++
[verkleinern]