Partizipation

Hier finden sich Projekte aus Rheinland-Pfalz, die es sich zum Ziel gesetzt haben, auf grenzüberschreitende Weise die Partizipation Jungendlicher zu stärken: Die Beteiligung Jugendlicher zu unterstützen — ihr ehrenamtliches Engagement, politisches Mitmischen, die Arbeit in Vereinen. Dabei sollen laut EU-Jugendstrategie vor allem neue Formate ausprobiert (z.B. Peer Learning, E-Participation) und neue Gruppen von Jugendlichen angesprochen werden.

Beispiele aus der Praxis (RLP):

Weitere Beispiele (bundesweit):

www.strukturierter-dialog.de
Nationale Koordinierungsstelle Strukturierter Dialog (Deutscher Bundesjugendring) mit Methoden- und Fördertipps, und anderen nützlichen Hinweisen zur konkreten Umsetzung

Videoclip zum Strukturierten Dialog


Hintergrundinformationen:

„Neue Lernfelder und Kompetenzen für Jugendliche und Fachkräfte ermöglichen“ (08/2011)
Themenpapier des DJI, vorgelegt im Auftrag der Bund-Länder-AG zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland

Partizipation junger Menschen im demokratischen Europa (06/2011)
Ergebnisse eines Werkstattgesprächs der Transferstelle für die jugendpolitische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der EU bei JUGEND für Europa

Partizipation junger Menschen. Nationale Perspektiven und europäischer Kontext (06/2011)
Spezialband Nr. 6 von Jugend für Europa mit Beispielen aus der Praxis aus Deutschland und anderen Ländern Europas